Hochaufloesend_RGB-Nagelfluhkette_Allgäu_Bayern@Allgäu GmbH; Foto Erika Spengler

Foto: Erika Spengler

HomeProjekte

Projekte

Sie haben spannende Ideen für grenzüberschreitende Projekte in der Region Allgäu, Vorarlberg und Außerfern im Kopf? Dann ist das INTERREG-Programm Bayern-Österreich genau das Richtige für Sie! Wir beraten Sie gerne - melden Sie sich bei der Euregio Geschäftsstelle per E-Mail oder telefonisch unter +49 831 57537-20.


Fortlaufend finden Sie einen Rückblick der Veranstaltungen, welche im Rahmen von Interreg-Projekten stattgefunden haben. Unter 'laufende Projekte' finden Sie die Projektbeschreibungen zu aktuell geförderten Interreg-Projekten. Für weitere Informationen zu Projekten aus der Förderperiode 2014-2020 wenden Sie sich gerne an die Euregio Geschäftsstelle. 

Evs 37 Dialog grenzüberschreitende Regionalentwicklung

Mit seinem Vortrag 'Schutzgebiete, Besucherlenkung und Resilienz als Basis eines integrierten naturnahen Tourismus in den Alpen' begeisterte Prof. Dr. Dominik Siegrist die Zuhörer im Kurhaus in Bad Hindelang. Mit dem Hintergrund, dass während der Pandemie an einige Orte die Besucherzahlen die Grenzen der Tragfähigkeit erreicht haben, gab er Einblicke, wie Schutz und Nachhaltigkeit in den Alpen mit einem naturnahen Tourismus in Einklang gebracht werden können. Die Veranstaltungsreihe des Projekts Evs37 endete damit sehr erfolgreich am 19.05.2022 in Bad Hindelang.

Evs37 Dialog grenzüberschreitende Regionalentwicklung

'Tourismus als Katalysator der grenzüberschreitenden Mobilität' - mit seinem Vortrag leitete Prof. Gunnar Heipp am 12.05.2022 in der Wirtschaftskammer Reutte im Rahmen des Projekts Evs37 eine lebhaften Diskussion über Mobilitätskonzepte ein. Bereits hier wurden erste spannende Projektideen im Bereich der Mobilität in der grenzübergreifenden Region diskutiert und weitergedacht.

Interreg-Auftaktveranstaltung

Bei der Auftaktveranstaltung des Interreg-Programms Bayern-Österreich VI 2021-2027 am 12.05.2022 konnten wir vielen Interessierten die Inhalte und Zeitpläne der neuen Förderperiode vorstellen. Extra aus Linz angereist, informierte Andrea Mayrhofer vom Gemeinsamen Sekretariat, der Verwaltungsbehörde des EU-Förderprogrammes, über die Zielsetzungen und die technische Abwicklung. Ebenfalls Information aus erster Hand erhielten wir von Mag. Sigrid Hilger, Regionale Koordinierungsstelle im Land Tirol. Um die Teilregionen vor Ort nochmals in den Fokus zu rücken, gaben Petra Dolenga von der Euregio ZWK und Lena Schröcker von der Euregio via salina wichtige Einblicke in die jeweiligen Euregio-Strategien. Jetzt heißt es: Gemeinsam Grenzenlos Gestalten - legen wir los!

Evs 37 Dialog grenzüberschreitende Regionalentwicklung

Die Veranstaltung am 31.03.2022 mit Herrn Prof. Dr. Michael Braungart im Rahmen des Projekts Evs37 war ein voller Erfolg! Mit einer gefüllten Alpspitzhalle in Nesselwang berichtete Herr Braungart über das Thema 'Cradle to Cradle - Warum brauchen wir eine Kreislaufwirtschaft?' und dank anschaulicher Beispiele ging der Vortrag in eine rege Diskussion über. Damit konnten wir das Projekt Evs37 erfolgreich mit vielen Inputs und Denkanstößen starten.