Siplinger Kopf in Richtung Balderschwang_Sonnenuntergang©Allgäu GmbH, Erika Spengler

Foto: Erika Spengler

HomeNews

News

Euregio genehmigt 5 neue Projekte - EU Gelder fließen in die Region

KEMPTEN. Über das Interreg-Programm Bayern-Österreich unterstützt die EU grenzüberschreitende Projekte zur Verbesserung von Zusammenarbeit und Leben im Grenzraum mit bis zu 75% Förderung. Als Ansprechpartner vor Ort gibt es entlang der bayerisch-österreichischen Grenze sechs Euregios. Die Euregio via salina ist zuständig für den Raum Vorarlberg - Allgäu - Außerfern.

> Weiterlesen
Save the date: Jahresveranstaltung INTERREG VI-A Bayern-Österreich 2021-2027

im Namen der Verwaltungsbehörde möchten wir Sie ganz herzlich zur Jahresveranstaltung des INTERREG VI-A Programms Bayern-Österreich 2021-2027 einladen.

> Weiterlesen
Projektgenehmigungen im INTERREG Bayern-Österreich Programm

Zum 4. Mal tagte der Begleitausschuss als beschlussfassendes Gremium im INTERREG VI-A Bayern - Österreich Programm 2021-2027 von 20.-21. März 2024. Dieses mal trafen sich die Mitglieder im idyllischen Bischofswiesen bei Berchtesgaden in Bayern, um über 13 eingereichte grenzüberschreitende Projektinitiativen zu entscheiden und weitere Tagesordnungspunkte zu diskutieren. Insgesamt 10 Projektanträge in den Spezifischen Zielen 1, 2, 3, 5 und 7, mit einem Fördervolumgen von rund ~5,8 Mio. € EFRE wurden vom Begleitausschuss genehmigt und können nun in die Umsetzung starten.

> Weiterlesen
Lust auf grenzüberschreitende Zusammenarbeit?

Die Regionalentwicklung Außerfern sucht eine/n Projektmanager/in für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Umfang von 20 Wochenstunden.

> Weiterlesen
Euregios feierten mit Verein REA den Wechsel in die neue EU-Programmperiode

Die Vertreter*innen der Euregio waren gerne im Außerfern mit dabei und tauschten sich bereits über neue grenzüberschreitende Ideen aus.

> Weiterlesen