Logo_Evs

HomeNews Euregio Strategie wurde genehmigt

Euregio Strategie wurde genehmigt

15-Dec-21

Der Begleitausschuss des Interreg VI-Programms Bayern-Österreich hat die Strategie der Euregio via salina genehmigt. Somit kann die Umsetzung der Strategie zum 01.01.2022 starten.

Der intensive Prozess der Strategieerstellung, der die Euregio via salina seit 2020 beschäftigt hat, wurde nun belohnt. Auf seiner konstituierenden Sitzung am 15.12.2021 hat der Begleitausschuss des Interreg VI-A Programms Bayern-Österreich 2021-2027 die Strategie genehmigt. Das bedeutet, dass auch in Zukunft über die Euregio via salina Klein- und Mittelprojekte bis 100.000 € gefördert werden können. Dafür steht der Euregio ein eigenes Budget zur Verfügung.

Allen Beteiligten am Strategieprozess sagen wir DANKE für die konstruktive und zukunftsweisende Mitarbeit. Das Präsidium und die Geschäftsstelle der Euregio via salina freuen sich nun darauf, die Strategie mit Leben zu erfüllen und die Vision "Vom Grenzraum zum grenzüberschreitenden Lebensraum" Wirklichkeit werden zu lassen.

Wann der erste Förderaufruf startet und welche Regeln für die Förderung von Klein- und Mittelprojekten gelten, dazu berät gerne die Euregio-Geschäftsstelle.

Downloads

Strategie Euregio via salina