55 Jahre Alphorn im Allgäu
Eine musikalische Zeitreise auf DVD

Wie an einem roten Faden aufgereiht verfolgt der Betrachter die Geschichte des Alphorns, kann sich an stimmungsvollen Landschaftsaufnahmen ebenso freuen wie an prächtigen Barockkirchen und verspürt für 60 Minuten eine Einheit, wie sie nur das Allgäu bieten kann: eine Einheit, in der alles zusammenpasst, die Menschen, die Landschaft und die Musik.

Preis 18,00 Euro (2,00 Euro davon kommen dem Allgäuer Hilfsfonds e.V. zugute).

Die Organisatoren des "Arbeitskreises Alphornblasen im Allgäu" unter der Leitung von Paul Knoll sowie die Alphornbläser der "Euregio-via-salina" unter der Leitung von Paul Hartmann möchten mit dieser DVD all jene Zuhörerkreise begeistern, die Konzerte dieser Art auch einmal in aller Ruhe zuhause erleben möchten.

 


Ob auf sonnigen Bergeshöhen, an kühlen Gebirgsbächen oder auf Allgäuer Alpen - die Wertacher Singföhla (Bild) unter der Leitung von Reni Knoll haben immer das passende Lied parat.

 

Gesamtchor

Gesamchor Alphornbläser Mitwirkende: Alphornbläser aus Eckarts, Memhölz, Hellengerst, Seifen, Maierhöfen, Ebratshofen, Gestratz, Eisenberg, Jungholz, Wertach, Peiting und aus dem Günztal, Alphornbauer Richard Brutscher, Wertacher Singföhle

Produktion und Verkauf bei Glässing - media GmbH Telefon 08321/4073977 und bei allen Geschäftsstellen der Allgäuer Zeitung sowie der Geschäftsstelle der EUREGIO via salina in Kempten.

 

CDs

CD "Das Allgäuer Alphorn und seine Geschichte"

Seit Dezember 2005 ist die CD mit dem Titel "Das Allgäuer Alphorn und seine Geschichte" erhältlich. Mitwirkende: 
Euregio Alphorngruppe via salina, Wertacher Singföhla, Jochen König (Erzähler) †

Der rote Faden durch die CD ist die Forschungsarbeit über das "Alphorn im Allgäu" von Michael Bredl (ehemaliger Volksmusikpfleger des Bezirks Schwaben).

Der Allgäuer Mundartdichter und Hobby-Heimatforscher Jochen König † hat die Texte gestaltet und sie in der gebotenen Kürze zusammengestellt.

Die Wertacher Singföhla ergänzen das Ganze mit Liedern und Jodlern aus unserer Heimat - natürlich in echtem heimischen Dialekt.

Die CD ist zum Preis von 13,00 Euro erhältlich bei (1,00 Euro kommt dem Allgäuer Hilfsfonds e.V. zu Gute): 
Franz Kößler, Lindenstraße 12, 87733 Markt Rettenbach 
Tel.: 08392-1029, Fax: 08392-933976, 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Alphorngruppe hat 9 Alphornmelodien von verschiedenen Komponisten eingespielt.

Hörproben
Wilde Bächle
J de Bearge 
Das Allgäuer Alphorn und seine Geschichte! 
Berglar-Ruef